Contact |  YouTube |  Instagram Yara |  Instagram Laura |  Twitter |  Blogroll |  Impressum | 

Mittwoch, 3. Dezember 2014

lala Berlin for CATRICE

Hallo meine Lieben,

lala Berlin für Catrice, wie geht das denn ?
Jetzt einmal bitte aufpassen, liebe Fashionlover. Es wird Fashion und Beauty vereint. 

Falls ihr es noch nicht wisst: Catrice war diesen Sommer bereits zum dritten Mal offizieller Partner der lala Berlin Fashion Show. Und deswegen gibt seit diesen November die Limited Edition "lala Berlin for CATRICE", die die beiden Marken aufs Neue verbindet. Kombiniert wird puristisches Schwarz-Weiß mit der Kombination aus einem satten Rot.

Ich habe die Produkte für euch getestet und präsentiere euch heute meine Review zu der Limited Edition.



C02 Chilly White | 2,99 €

Beginnen wir mit dem Nagellack. Und zwar mit dem Nagellack, den ich am Interessantesten fand.
Der weiß-schimmernde Lack belächelte mich vor einigen Wochen als erstes in dem Paket. Leider muss ich sagen, dass er auf den Nägeln nicht so aussah, wie ich es mir gewünscht habe. Das weiß ist nicht gut deckend und beinhaltet glitzernde Partikel. Auch nach 2 Schichten sieht man leider noch meinen Nagel. Für alle, die es nicht so deckend mögen, ist er wahrscheinlich jedoch perfekt.

C01 Shade of Grey | 2,99 €

Zu diesem Lack muss ich kaum was sagen, er deckt beeindruckend gut. Eine Schicht reicht schon.
Auf den Nägeln ist er ein kleiner Eyecatcher. Von weitem sieht er gräulich aus, von Nahem erkennt man kleine schimmernde Partikel in lila. Ich bin absolut KEIN Fan von lila, aber in dieser Kombination trage ich ihn wirklich gerne.

Die Lacke lassen sich alle sehr gut mit dem Pinsel auftragen und trocknen relativ schnell. Bei mir hielt der Lack ungefähr 3 - 4 Tage. Dazu muss ich aber auch sagen, dass selbst ein Essie-Lack nie mehr als 5 Tage bei mir aushält. Wer also nicht viel mit den Händen arbeiten muss, hat ebenfalls noch ein bisschen mehr Glück bei der Haltbarkeit. 

Zu den roten Lacken muss ich nicht viel sagen. Wer rote Nägel mag, sollte sich die Lacke unbedingt zulegen. Sie decken beide nach 1 Schicht. Halten genauso lange wie die anderen Lacke und glänzen wunderschön.

C02 Rude Red | 4,49 €

Der Lippenstift ist der burner ! Ernsthaft !
Er deckt so unglaublich gut, denn er wurde so stark pigmentiert, dass er keinen Millimeter ohne satter Farbe auslässt. Für alle, die nicht nur auf Nude auf den Lippen mögen ist er absolut perfekt und hält länger als manch anderer Lippenstift aus der Drogerie. Für 4,49 € ein absolutes Must-Have für mich für diesen Winter. Das einzige, was ich nicht ganz so doll mag, ist dass er mir ein bisschen zu matt ist. Eine etwas glänzendere Version hätte meinen Lippen mehr geschmeichelt. 

Und dafür war der Lipgloss parat. Ich muss zugeben, ich war nie ein Fan von Lipgloss. Wie verdammt oft ist er mir früher ausgelaufen, wie klebrig haben sich meine Lippen immer angefühlt. Ekelhaft ! Deswegen habe ich jahrelang keinen Lipgloss mehr gekauft und getragen. Bis zu diesem Moment, als ich den Lipgloss aus der lala Berlin-Kollektion ausprobierte.

C02 Ruling Red | C01 Ruby Red | jeweils 3,49 € 

Als Vergleich sehr ihr hier den Unterschied zwischen dem Lipgloss ( die oberen beiden ) und dem Lippenstift ( der unterste ). Der Lipgloss glänzt wunderschön auf den Lippen und ist sehr stark pigmentiert. Der dunklere Lipgloss ( C02 Ruling Red ) ist für mich nicht nur das Lieblingsstück aus der Kollektion, sondern mittlerweile ein kleiner Bestandteil des Alltags geworden. Ich trage ihn so unglaublich gerne, da er sich sehr gut auftragen lässt, er klebt nicht und hält länger als manch anderer Lipgloss.

Auf diesem Foto habe ich den C02 Ruling Red-Lipgloss getragen.


Als letztes komme ich zu den Lidschatten. Zu den ich leider nicht unbedingt viel sagen kann.
Ich bin einfach kein Lidschatten-Träger. Und auch diese haben mich leider nicht umgehauen. Vielleicht werde ich mal den etwas weiß-schimmernden Lidschatten ausprobieren, da er - wie auch der passende Lack - ein paar lila-schimmernde Pigmente enthält. Und da ich grüne Augen habe, passt der lila Ton eigentlich perfekt zu meinen Augen. Aber ein Fan von lila bin ich leider gar nicht.


Fazit:
Das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt definitiv.
Die Haltbarkeit auf Lippen oder Nägeln hat mich überwältigt und der Lipgloss Ruling Red wurde auch schon nachgekauft. Farblich perfekt ergänzt haben sich der rote Lipgloss sowie Nagellack als auch der weiße und gräuliche Lack mit deren Lidschatten.
Absolut empfehlenswert, wer diese Kollektion noch nicht bei dm entdeckt hat !
laura schrift

Sonntag, 30. November 2014

All about Capes*

Hallo meine Lieben !

Heute dreht sich bei mir alles rund um Capes !
Was sind Capes überhaupt ?

Capes sind ärmellose, weit geschnittene Umhänge für Männer und Frauen. Manchmal haben sie geschlitzte Armdurchgriffe, manchmal auch eine Kapuze. Und Capes sind dieses Jahr ein absolutes Must-Have !
Capes sind unheimlich praktisch, wenn ihr es gemütlich mögt.
Angezogen werden können sie drinnen oder draußen.
Drinnen empfehle ich sie bei kühlem Wetter, wenn es draußen im Herbst/Winter regnet oder schneit und ihr es euch auf eurer Couch, eurem Bett oder vor dem Kamin gemütlich macht. Mit einem Buch oder mit dem Fernsehprogramm.
Draußen sind sie perfekt für den Frühling und Herbst, wenn es noch nicht all zu kalt ist, aber man noch etwas mehr oben rum braucht.
Der lockere Begleiter für alle Zeiten !

Ich habe mich auf die Suche gemacht, und wie ihr seht bin ich auch fündig geworden.
So fündig, dass ich mich kaum entscheiden kann. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Welcher dieser 6 Capes in der Collage findet ihr am Schönsten ?


 1 | 2 | 3
4 | 5 | 6

Bei Asos habe ich mir einige meiner liebsten Capes herausgepickt und stelle fest, dass ich auf Capes ein Fan von Karo- oder Streifen-Muster bin. Wie ihr feststellen könnt, ist auch kein Cape mit Kapuze dabei. Seid aber nicht traurig, das ist nur eine Collage von meinen liebsten Capes.
Schaut mal bei Asos vorbei, dort werdet ihr auch nach anderen Capes fündig !

Und jetzt komme ich zum interessantesten Thema.
Wie kombiniere ich einen Cape ?

Wie ihr wisst, ist der Cape sehr weit geschnitten.
1. Zieht keine kurzen, lockeren Shirts unter dem Cape, sondern greift lieber zu angenehmen Blusen oder Tops.
2. Ebenfalls rate ich dazu auch eine Röhrenjeans oder andere enge Hosen zu tragen. Oben darf gerne einmal die Lockerheit hervortauchen, unten und oben locker könnte zu doll aufsetzen und lässt den Cape nicht mehr leger wirken.
3. Eine kleine Umhängetasche sowie ein Hut als Accessoire setzt dem Outfit nochmal ein kleines Sahnehäufchen auf.

Seid ihr bereit ?
Dann auf zum Cape-Shopping !
laura schrift

*mit freundlicher Unterstützung von asos

Outfit of the Day - Rainy Day


Hallo meine Lieben,

heute stelle ich euch mein Outfit vor, welches ich vor wenigen Tagen in der Stadt trug.
Da es ein wenig nieselte, griff ich zu meiner süßen rosa Regenjacke von Asos. Ich kann euch versprechen, dass man mit dieser zuckerniedlichen Jacke mit Herzchen definitiv auf andere Gedanken kommt als sich über das trübe, regnerische Wetter zu ärgern und schlechte Laune auftaucht. 

Davon abgesehen habe ich euch schonmal gesagt, dass ich den Herbst und Winter versuche nicht ergrauen zu lassen und greife bewusst zu Farbe. Ganz egal, ob bunt oder zart. Hauptsache Farbe.
Falls ihr auf der Suche nach Parkas seid, lege ich euch Asos ganz doll ans Herz. Das ist - für mich - der wirklich beste Online-Shop und - ich gebe zu - ich shoppe oder schlender sogar in meinen Vorlesungen durch deren Homepage. Ein guter Zeitvertreib bei langweiligen Vorlesungen, die plötzlich im nu vergehen.


Bei den Bildern bedanke ich mich ganz ganz doll bei meinem Kommilitone Lukas, der eigentlich nicht nur in der kurzen Zeit ein Kommilitone wurde, sondern ebenfalls ein guter Freund.
Vielleicht machen wir in Hannover bei der Location noch ein paar mehr Outfit-Bilder, denn die Location ist super schön idyllisch und man hat - endlich mal - seine Ruhe beim fotografieren, da nicht so viele Spaziergänger im Winter dort unterwegs sind.

Regenjacke: Asos* | Schuhe, Tasche : Asos | Kleid: New Yorker | Uhr: Skagen
laura schrift

Mittwoch, 26. November 2014

Unentschlossenheit

Hallo meine Lieben,

kennt ihr das ?
Das Gefühl von Unentschlossenheit ?

Ich habe es gerade zum Thema "Farbwahl" .. das klingt jetzt wahrscheinlich ultra komisch, aber irgendwie kann ich mich zwischen 3 Farben nicht entscheiden. Ich pendel hin und her. Richte mein neues Zimmer nach einer dieser 3 Farben ein. Und jetzt, 2 Monate später stört mich die Farbe.. und somit auch meine Zimmereinrichtung. Es handelt sich um die Farben rosa, rosé und kupfer.

"Man, man, man. Man muss sich doch wohl zwischen Farben entscheiden können ?" denke ich mir. Aber nein, ich ziehe sie an, richte mein Zimmer danach ein und wenige Wochen später willst du wieder Neues. Sorgt zwar für ständige Abwechslung, ist aber auch ein wenig nervig.
Aber vielleicht schaffe ich es ja in den kommenden Monaten mein Zimmer nach der Farbe einzurichten, wie ich es am liebsten mag.

Und jetzt erstmal eine schöne Woche noch !

laura schrift

Sonntag, 23. November 2014

The Grinch



Hallo ihr Lieben,

sicherlich fragt ihr euch, warum ich nicht mehr so viel schreibe.
Gerne beantworte ich euch diese Frage.
Zur Zeit habe ich leider viel um die Ohren. Mein Alltag sieht zur Zeit so aus: ich stehe um 6 Uhr auf, gehe zur Uni. Nach der Uni gehe ich arbeiten bis kurz nach 20 Uhr, meistens gehe ich anschließend noch etwas einkaufen, damit ich mir was für die nächsten Tage kochen kann. Gegen 21 Uhr bin ich dann wieder zu Hause und esse eine Kleinigkeit. Und dann geht es auch schon wieder ins Bett, damit ich am nächsten Tag wieder fit bin.

Fit bin ich allerdings überhaupt nicht.
Für die Uni habe ich bisher noch fast gar nichts gemacht. Morgen muss ich eine Hausarbeit abgeben, die ich heute noch schnell überarbeite. Meinen Job habe ich endgültig auch gekündigt. 
Warum ?
Weil ich zur Zeit einfach überlastet bin.
Ich schaffe es nicht mehr nach Hause nach Berlin zu fahren.
Ich schaffe es nicht, für die Uni zu lernen.
Ich schaffe es nicht neue Beitrage zu posten.
Sogar meinen liebsten Instagram-Account vernachlasse ich etwas.
Ich schaffe es nicht neue Videos für euch zu drehen. ( YouTube-Account )
Und deswegen habe ich mich dafür entschieden meinen Job zu kündigen, damit ich mich voll und ganz auf meine Fotografie und den Blog konzentrieren kann.
Das heißt, es wird bald auch viel mehr los sein. Und kommende Woche geht es auch schon los.
Seid gespannt !


Jetzt komme ich aber mal langsam zu meinem Outfit, welches meine allerliebste Anna abgelichtet hat. Ich habe es "The Grinch" genannt, weil ich diesen dunkelgrünen Pullover von H&M ( letztes Jahr im Sale für 7 € ergattert )
1. irgendwie nur zur Weihnachtszeit anziehe und
2. mich dieses grün immer wieder an den Grinch erinnert.

Auch, wenn es einfach mal ein komplett anderer Grün-Ton ist.

Meinen High-Waist-Rock von New Yorker für nur 9,95 € trage ich immer noch unglaublich gerne. Der Herbst ist einfach die perfekte Zeit für mich um jeden Tag Strumpfhosen mit Kleidern oder Röcken zu tragen. Ihr wisst ja, ich trage eh super ungern Jeanshosen.

Ach, und meine perfekte Ausgehtasche habe ich endlich auch gefunden.
Ich muss ja zugeben, ich habe kaum Taschen im Schrank, weil ich einfach kein typisches "Taschen-Mädchen'" bin. Ich kaufe eine Tasche und die benutze ich dann auch bis zum bitteren Ende. So wie Chucks halt. ;)
Und als ich bei mir in Berlin mal wieder zu Monki schlenderte, lächelte mich diese süße Vintage-Tasche einfach nur an. Ich musste sie einfach kaufen. Da gab es keinen Weg vorbei. 

Pullover, Hut : H&M | Rock : New Yorker | Schuhe : Clarks | Tasche : Monki | Kette : Primark
laura schrift

Samstag, 15. November 2014

Alles grün oder was ?

Hallo meine Lieben,

olivgrün oder khaki sind einer meiner liebsten Farben für den Herbst.
Meistens versuche ich einen großen Umweg von schwarz zu nehmen, weil - wenn ich so in die Menschenmasse in der Bahn oder Universität schaue - sind alle schwarz oder grau angezogen.
Mh, mein Plan war es aber mich nicht dem Wetter farblich anzupassen, sodass ich also lieber zum herbstlichen grün tendiere.
Durch die Collage erhaltet ihr heute von mir wieder eine kleine Outfit-Inspiration.
Wie gefällt euch das Outfit ?
Und welche Farben werden momentan bei euch bevorzugt ? 


Jumpsuit | Schal | Tasche | Ringe | Stiefeletten | Shirt | Rock
laura schrift

Donnerstag, 13. November 2014

Meine 5 Herbstfavoriten

Na ihr Lieben,

habt ihr schon meine 5 Herbstfavoriten auf YouTube entdeckt ?
Nein ?! Dann wird's aber langsam mal Zeit.

Wenn ihr uns noch nicht abonniert habt, könnt ihr das hier nachholen.

Verratet mir doch eure Favoriten für den Herbst !
Ich freue mich auf eure Kommentare.


laura schrift