Contact |  YouTube |  Instagram Yara |  Instagram Laura |  Twitter |  Blogroll |  Impressum | 

Mittwoch, 22. April 2015

Douglas Bouble thickening Review

 
DE |

Das Bouble thickening-Set besteht aus einem Shampoo, einem Conditioner und einem Full Form Mousse. Da ich es bei Douglas gewonnen habe, hatte ich die Möglichkeit, es über längere Zeit zu testen.

Das Shampoo der Serie finde ich in Kombination mit dem Conditioner wirklich richtig gut. Wenn das Haar noch nass ist, fühlt es sich leider etwas spröde an. Als wenn es ausgetrocknet wäre.
Aber sobald ich meine Haare föhne wird es geschmeidig weich.

Das Mousse habe ich ein paar Mal angewendet, da ich es mag, wenn meine Haare etwas welliger sind. Ich habe leider sehr glattes Haar, welches super langweilig aussehen kann.
Nachdem ich das Mousse in mein Haar auftrage, fühlt es sich - meiner Meinung nach - überhaupt nicht gut an. Es klebt unglaublich doll. Das Mousse hat Ähnlichkeit mit Haarspray. Und ich hasse Haarspray.
Nach paar Minuten fühlt sich das Haar besser an, aber für knapp 30 € empfehle ich das Mousse leider nicht.

EN |

The bumble thickening set consists of a shampoo, conditioner and a full form mousse for the hair. I won this set by Douglas and I got the chance to do some testings with it. 
I really like the shampoo and conditioner, but when my hair is wet it feels brittle. 
But after I blow-dry my hair, it feels soft and smooth again.

The mousse is very sticky to my hair. I don't like it. It costs almost 30 Euros which - in my opinion - 
is too expensive for a mousse.



Laura

Montag, 20. April 2015

Ich bleibe heute im Bett


Krankheiten sind doof. Das wissen wir alle.
Noch schlimmer ist es wohl, wenn man alleine leiden muss.

So ging es mir die letzten drei Wochen.
Ende März habe ich den Halbmarathon in Berlin teilgenommen, danach hat es mich voll erwischt.
Eine dicke Erkältung machte sich über mich, sodass Ostern zum ersten Mal mit verstopfter Nase und tiefer Stimme gefeiert werden musste.
Aber wenigstens hatte ich über Ostern noch meine Eltern an meiner Seite, die mich etwas pflegen konnten.
Wenige Tage später jedoch ging es wieder in die Uni, und ich war immer noch krank.
Und dann kam auch noch der grandiose Wetterumschwung ins Spiel.

Von kalt zu warm. Von warm zu kalt. Und letztendlich hat uns jetzt - endlich - die Frühlingssonne erreicht.

Sehr ungünstig ist es natürlich, wenn man - so wie ich - in eine andere Stadt gezogen ist. Und man Mama und Papa nicht so schnell erreichen kann. Da muss man dann wohl alleine durch.

Als erstes mache ich mich im Internet Kund, wo der nächste Arzt ist. Da es regnet und ich nicht noch mehr flach liegen möchte, fahre ich mit dem Auto.

Denkt bitte dran, wenn es euch zu schlecht geht, jemanden zu fragen, ob er euch zum Arzt fährt oder wenn es sehr schlimm ist, den Krankenwagen zu rufen!

Der Arzt verschreibt mir ein paar Medikamente, die ich mir kaufen soll für meine Genesung. Da sitze ich auch schon wieder im Auto und mir fällt plötzlich ein, dass ich noch gar nicht weiß, wo die nächste Apotheke ist. Und sind wir mal ehrlich. Wer macht gerne mit einer fetten Erkältung Erledigungen in der Stadt, wie beispielsweise Medikamente kaufen?



Ich zumindest nicht. Und aus diesem Grund bin ich nach Hause gefahren und hab mich wieder ins Bett geschmissen. Mit Tee und ganz viel Taschentüchern. Und meinem Laptop.
Denn die Medikamente kann man heutzutage auch ganz einfach online bestellen.

Schnell habe ich Europa Apotheek entdeckt, die eine große Auswahl an Medikamenten bietet. Oben bei 'Medikamente suchen' habe ich den Namen meines Medikamentes eingegeben und sofort bekam ich das Ergebnis. Ab in den Einkaufswagen und darauf hoffen, dass die Erkältung schnell verschwindet.

Für Menschen, die gerne alles online erledigen - wie beispielsweise ich - empfehle ich eine
Online-Apotheke sehr.
Es geht fix, du stehst an keiner Schlange an und liegst dabei noch gemütlich in deinem warmen Bett mit Tee.


Laura

mit freundlicher Zusammenarbeit mit Europa-Apotheek

Sonntag, 19. April 2015

Fly away - Teil 1


 Fly away - Teil 1

Vor wenigen Tagen habe ich einen Beitrag veröffentlicht, bei dem ich euch schon mitgeteilt habe, dass ich zu gern jetzt beispielsweise in Afrika wäre. Mit einem anderen Ort wäre ich wahrscheinlich auch zufrieden. Hauptsache erstmal kurz abschalten.

Aber jetzt geht es nicht um Urlaub machen, sondern um etwas viel Größeres.
Kennt ihr jemanden, der schon mal das Land verlassen hat? Für längere Zeit?
Und nein, ich rede hier jetzt nicht nur von einem Austauschjahr.
Ich rede hier von Personen, die beschlossen haben, das Land komplett zu verlassen - und womöglich auch nicht mehr planen wiederzukommen.

Einer meiner größten Vorbilder in solchen Geschichten ist mein Freund, der für mehrere Jahre nach Kanada zog. Jetzt lebt er zwar wieder in Deutschland (zum Glück, sonst hätte ich diesen tollen Typen wahrscheinlich gar nicht kennengelernt), aber seine Eltern leben immer noch drüben.

Ich frage mich, was die Gründe für solche Auswanderungen sind.
Wie man so unglaublich viel Mut aufbringen kann.
Wie man sein Leben komplett neu starten kann.
Ob man nicht wieder in sein voriges Leben zurückkehren möchte.
Welche Tiefen sich bei solchen Planungen verbergen.
Welche Hürden muss man überwinden.
Ob man es auch allein bewältigen könnte.

Erzählt mir, was ihr denkt.
Ob ihr euch trauen würdet.

Nächsten Sonntag geht es mit Teil 2 weiter.
Ich bin gespannt auf eure Kommentare.


Laura

Samstag, 18. April 2015

Die perfekte Strumpfhose


DE |

Hallo meine Lieben,
heute gibt es eine kleine Veränderung auf dem Blog.
Ich habe beschlossen - eigentlich mein Freund, welcher mich beim Bloggen sehr unterstützt - meine Artikel nicht nur in Deutsch zu verfassen, sondern auch in englisch.
Es wird sicherlich nicht jeder Beitrag in deutsch und englisch zu sehen sein, aber ich gebe mein bestes.
Aus diesem Grund stehen die Buchstaben 'DE' für die Sprache deutsch und 'EN' für die Sprache englisch am Anfang des Beitrages.
Jetzt aber zu meinem eigentlichen Thema des Tages.

Wie oft habe ich euch eigentlich schon erzählt, dass ich keine Jeans mag?
Wahrscheinlich zu oft.
Aber was ich euch noch verheimlicht habe, ist, dass ich auf ewiger Suche war nach der perfekten Strumpfhose.
Ich trage täglich Röcke, Shorts oder Kleider, daher auch täglich Strumpfhosen. Denn nur im Sommer bleiben sie im Kleiderschrank. Da es aber leider noch nicht draußen warm genug für mich ist, muss ich wohl noch ein bisschen warten.

Jeden Tag die gleiche Prozedur.
Ich suche nach einer Strumpfhose, die noch in Ordnung ist.
Nach jedem Waschgang muss ich von einer Strumpfhose Abschied nehmen. Ich kann meine Strumpfhosen leider nur 3 - 4 Mal tragen. Spätestens danach weisen sie Löcher auf und landen im Mülleimer.

Wie ich vorhin ja sagte, war ich ewig auf der Suche nach der perfekten Strumpfhose. Und ich habe sie endlich gefunden. Meine neue Strumpfhose von Wolford kam vor wenigen Tagen an. Das Tragegefühl ich ein komplett anderes als bei meinen alten Strumpfhosen.
Es fühlt sich an, als ob ich keine Strumpfhose trage, sondern eher eine sehr angenehme, dünne Hose.
Wer mir nicht glaubt, soll diese Strumpfhose selber mal anprobieren.
Auf http://www.wolfordshop.de könnt ihr weitere tolle Strumpfhosen und Leggins kaufen, die eine großartige Qualität haben. Überzeugt euch selbst!


EN |

How often did I tell you guys that I do not like jeans?... Probably too often.
But what I kept secret from you was that I was looking for like forever to find the perfect tights.
I like to wear skirts, shorts or dresses every day so that's why I need my tights. Only in summer they stay in the closet, but because the weather isn't warm enough I've to wait for it.

Every day the same procedure:
I'm looking for a pair of tights which are still alright and not damaged...
But in most cases after every washing tour I can say 'Good Bye' to them. Unfortunately, I can only wear my tights for up to three or four times - if I'm lucky - before I throw them out. At the latest, they end up in the trash if I find holes. 

As I earlier said, I was forever looking out for the perfect tights. AND I've finally found them!
My new tights by Wolford arrived just a few days ago and I'm loving them. The feeling is completely different to my other old tights. It feels like I don't wear any tights at all, but they give rather a very pleasing feeling - like skinny pants.
If you don't believe me you should at least try it out once.
On http://www.wolfordshop.de/ you can find a larger collection of great tights and leggings with good quality.
See for yourself!!  



Laura

Freitag, 17. April 2015

[REVIEW] Essence love & sound


Hallo meine Lieben,

heute gibt es eine kleine Review über die Essence love & sound - Kollektion, welche ich gewonnen habe.
Im Set dabei waren ein Lippenstift, zwei Eyeshadows, zwei Nagellacke, ein Eyeliner, ein Lippenstift und ein Blush.


Kommen wir zuerst zu den zwei Nagellacken.

Die Farbe ist bei den zwei Nagellacken matt.
Die Farbe "03 Glastonberry" gefällt mir ganz gut, da sie einen frühlingshaften Lila-Ton - ähnlich wie Lavendel - auf den Nagel zaubert.
Die "01 Make life a festival" gefällt mir leider nicht so gut. Nach zweimal auftragen schimmert immer noch mein Nagel durch. Zudem bildet sich eine kleine 'Kruste', die aussieht, als wenn sich kleine harte Kügelchen unter dem Nagellack befinden würden.


Der Essence-Lipstick begeistert mich dafür umso mehr!
Er war mein Highlight in der Box. Die Farbe sieht auf meinen Lippen noch sehr natürlich aus.
Ein etwas dunklerer Ton als gewöhnlich macht sich breit auf meinen Lippen, sie wirken größer, voller. Genauso, wie ich es mag.


Essence love&sound - 02 Lipstick

Der multi style eyeliner Pen ist ebenfalls - wie der Lipstick - sehr bewundernswert.
Das Faszinierende an diesem Eyeliner Pen ist, dass man mit ihm drei verschiedene Auftragstechniken anwenden kann, denn die Pinselspitze vorne ist in 3 Teile gespalten.
1. Entweder setzt du nur mit den 3 Spitzen kleine Punkte auf dein Lid, sodass die Abstände der Wimpern 'geschlossen werden'.
2. Du legst die drei Spitzen in waagerechter Haltung auf dein Augenlid auf und ziehst einen sehr dünnen Lidstrich.
3. Du legst die drei Spitzen in senkrechter Haltung auf dein Augenlid auf und ziehst einen sehr dicken Lidstrich.

Mein Ergebnis sehr ihr am Ende des Beitrages.


Der Blush von der Kollektion gefällt mir sehr gut und passt zudem sehr gut zu meinem Teint.
Mir gefällt, dass er einen 'Farbdurchlauf' von dunkel zu hell hat. Ich setze meinen Blush-Pinsel von links an und streiche leicht nach rechts, sodass ich alle Farbpigmente aufnehme.
Mein Gesicht sieht super frisch aus, nachdem ich den Blush aufgetragen habe.


Diese zwei Schätzchen sind ja eigentlich so gar nicht meine Produkte.
Ich verwende nie Lidschatten und bleibe lieber oberhalb meines Auges natürlich.
Als ich diese jedoch ausprobiert habe, sah ich dass diese sehr wenig Farb-Pigmente abgeben, was ich überhaupt nicht schlimm finde, sondern sogar besser.
Durch die leichten Farb-Pigmente wird das Augenlid nur etwas aufgehellt, sodass das Auge mehr in den Vordergrund gezogen wird.

Hier nochmal eine kleine Auflistung meiner verwendeten Produkte auf dem Gesicht.
Links könnt ihr mein geschminktes Gesicht erkennen.
Rechts das komplett ungeschminkte.

Wie gefällen euch die neuen Produkte der love&sound-Kollektion von Essence?


Laura

Mittwoch, 15. April 2015

[OUTFIT] Zebra Shorts






Endlich hat uns die Wärme des Südens erreicht und ich stimme das Wetter mit meiner neuen Lieblingsshorts ein.
Meiner Zebra Shorts.

Ihr erkennt es vielleicht schon an den Farben, die ich für den Hintergrund gewählt habe.
Gelb wie.. ja, wie was denn eigentlich?
Die Sonne?

Vielleicht aber auch die Wüste.
Wüste, Sonne. Ich denke sofort an Afrika.
Und komischerweise auch an Zebras.

Zebras sind für mich Tiere, die ich mit Wärme und Wildnis verbinde.
Genau das, was ich zurzeit enorm vermisse in meiner Studienzeit.
"Frei" zu sein, viel entdecken und sich in der 'Wildnis' auszutoben.

Stattdessen sitze ich an meinem Schreibtisch, an meinem Laptop und verfasse diesen Artikel.
Immerhin habe ich diese liebenswürdigen Tiere auf meiner Shorts und lassen meine Gedanken nach Afrika schweifen.

Blazer & Kette: H&M | Top: New Yorker | Schuhe: Vagabond | Tasche: Monki | Shorts*: Edited

Nicht nur das Muster mag ich unglaublich gerne auf der Shorts, sondern auch den Schnitt.
Denn die Shorts ist kein bisschen enganliegend, sondern flattert luftig um das Bein herum.
Ein perfekter Begleiter also für den Sommer.
Die wunderbare Shorts habe ich auf aboutyou.de entdeckt. Falls ihr noch nicht für den Sommer gewappnet seid, empfehle ich wärmstens dort vorbeizuschauen. Denn dort gibt es eine große Auswahl an weiteren Shorts für den Sommer.





Laura



mit freundlicher Unterstützung von ABOUT YOU

Montag, 13. April 2015

[VIDEO] Zebra Shorts


It's time for spring.
Genießt das Video und lasst euch inspirieren.




Laura